CAC Tapfheim und Rennmesstermin Trautskirchen

März 31, 2019

gestern hatte ich einen Teufelsritt durch Bayern…. 🙂

Am frühen Morgen mit den Hühnern aufgestanden und Ohlala gesattelt. Dann sind wir die 270 Kilometer nach Trautskirchen gefahren, die Einmessung erfolgreich hinter uns gebracht, sofort ins Auto gesprungen, 110 Kilometer nach Tapfheim gedüst, dort ausgestellt und anschließend wieder 250 Kilometer nach Hause gefahren…..

Aber jetzt ausführlich…

In Trautskirchen waren sie so lieb und haben Ohlala als 1. Hündin eingemessen. Bei ihrer Größe – ein Kinderspiel!!!   🙂

In der Hoffnung, nicht zu spät für die Ausstellung unserer Whippetmädchen in Tapfheim anzukommen, fuhr ich gegen die Zeit…….  😉

In Tapfheim angekommen, waren gerade die Whippet Rüden im Ring und so konnte ich noch in Ruhe mein Freunde Annick und Uwe begrüßen und Hansi, der mit Josy nach Tapfheim fuhr, in die Arme schließen.

Stanley vom Kleinen Berg, der Papa von Josy und Oli, bekam in der Veteraner Klasse V1, Vet CAC, Vet VDH,

Grimaldi Graf of Fox Manor in der Offenen Klasse V2 und Res VDH,

Onassis Oligarch of Fox Manor in der Gebrauchshundeklasse das V1, VDH, CAC, wurde Bester Rüde BR und Best of Sex BOS!!!!!

Onassis und Stanley

Onassis of Fox Manor und Stanley v. Kleinen Berg

Ohlala Oligarch of Fox Manor in der Gebrauchshundeklasse das V1, VDH  und Res. CAC,

Josy Jagdbaronin of Fox Manor in der Offenen Klasse das V4!

Die of Fox Manor Familie wurde auch BESTE ZUCHTGRUPPE

Zuchtgruppe

von li nach re: Onassis, Grimaldi, Ohlala, Josy

Wir freuen uns sehr über diese Erfolge!!!!!

 

 

Der Deckmarathon ist vorbei….

Februar 19, 2019

Puh, die letzten 2 Wochen waren sehr aufregend!

Am Montag, den 4. Februar fuhren Malou und ich nach Bratislava zu Nina mit ihrem „Grey“! Grey war schwer verliebt in Malou und der Deckakt klappte wunderbar.

Bei Christa und ihrer Rebekka haben wir die Nächte und den Dienstag in Wien verbracht. Es war soooo schön bei Christa! Ich habe es soooo genossen!!!! Am Dienstag Abend wurde noch einmal gedeckt und am Mittwoch Vormittag machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause…

Verpaarung

Am 12. Februar, Dienstag, setzte ich mich mit Gloriola ins Auto und fuhr Richtung Koblenz zur Tina und Andrea mit Gloriolas Lover „Vespucci“.

Ho, ho, ho, das war ein Treffen!!!! Gloriola war so heiß auf ihren Vespucci…. Schuppdiwupp wurde der Liebesakt vollzogen.  🙂

Mittwoch Abend hatten wir noch eine Rendezvous und am Donnerstag Morgen fuhren wir wieder 600 Kilometer zurück….

Verpaarung

So, jetzt heißt es warten und Daumen drücken… Aber ich habe ein sehr gutes Gefühl! Bei Malou wird die Geburt so um den 4. April stattfinden und bei Glori um den 12. April.

Dieser Trächtigkeitskalender ist sehr interessant, da man die Stadien der Fötalen Entwicklung mitverfolgen kann. Einfach anklicken und Decktermin eingeben….

Trächtigkeitskalender

Malou Marquise of Fox Manor & London‘s fog Falling Star ein Traumpaar

Februar 6, 2019

Am Montag Vormittag erhielten wir von unserer Tierärzten das O.k. für die Reise nach Bratislava.

London‘ fog Falling Star, genannt „Grey“ ist ein absolut liebenswerter Charmeur, der sich zwar zielsicher, aber auch rücksichtsvoll unser Malou näherte… 😁

Der Deckakt verlief sehr harmonisch und jetzt hoffe ich natürlich auf wunderschöne blaue Babys! 🤓

Die beiden sehen sich soooo ähnlich, dass meinen könnte, Sie wären Geschwister…

Aber seht selber!

 

BADF89E8-E02C-4868-B054-6C0DB5180D3A

DENTANOL – gegen Zahnstein und Paradonthose

Februar 3, 2019

 

Zahnsteinbildung ist ein Problem, das fast alle Hunde- und Katzenbesitzer kennen – angefangen von Maulgeruch
bis hin zu schmerzhaften Zahnfleischentzündungen und Zahnverlust.

Dentanol ist ein Naturprodukt zur Bekämpfung von Zahnstein, Maulgeruch und Zahnfleischentzündungen bei Hunden und Katzen. Einfach unter das Futter gemischt, können Maulgeruch oder Entzündungen bereits nach wenigen Tagen gemildert werden. Nach wenigen Wochen kann Zahnstein verringert werden und die Neubildung von Zahnbelag gehemmt werden. Zudem erhält das Tier wertvolle Aminosäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente zur Stärkung der Zahngesundheit.

Zusammensetzung: Ascophyllum nodosum, Cranberry, Kieselerde, Petersilie, OPC

Analytische Zusammensetzung: Rohprotein: 7,3%, Rohfett: 2,4%, Rohasche: 21,5%, Rohfaser: 11%, Iod: 0,4 mg/g (Naturprodukt– Analyse kann variieren)

Bei Erkrankungen der Schilddrüse fragen Sie Ihren Tierarzt.

Die Alge Ascophyllum nodosum enthält Enzyme die durch den Speichel des Hundes  oder der Katze Bakterien eliminieren können, die Plaque und Zahnstein verursachen. Nach zwei bis drei Wochen regelmäßiger Gabe kann sich so der Zahnstein weiß verfärben und auflösen.  Die Pflanze enthält zudem wertvolle Inhaltsstoffe wie Phosphor, Natrium, Magnesium, Jod, Eisen, Kobalt, Selen, Kalium, Aluminium, Kupfer, Zink und Mangan.
Die antibakterielle Wirkung der Cranberry ist bereits seit langem bekannt. In Studien wurde bewiesen, dass die Beeren einen natürlichen Schutz gegen unerwünschte Bakterien aufbauen, die auch auf den Schleimhäuten der Mundhöhle vorkommen und so effektiv bei Entzündungen im Mundraum helfen können.
OPC Traubenkernmehl ist reich an wertvollen  sekundären Pflanzenstoffen, die helfen Entzündungen zu hemmen und Maulgeruch zu verhindern.
Kieselerde fördert die Knochenbildung und stärkt so auch die Zähne. Petersilie wirkt entzündungshemmend,  verdauungsfördernd und gegen Maulgeruch.

Fütterungsempfehlung: Dem Futter beimischen.

Katze / Hund bis 5 kg: ca. 0,25 g (Messerspitze)
5 – 15 kg Hund ca. 0,5 g (1/4 TL) / 15 – 30 kg Hund ca. 1 g (1/2 TL)
ab 30 kg Hund ca. 2 g (1 TL)

3 Wochen täglich geben. Danach je nach Bedarf ca. 3 x / Woche.

Weiterführende Links zu „Dentanol“

Malou und Gloriola sind läufig

Januar 27, 2019

Was sag ich immer? Die Natur läßt sich nicht planen und dies hat sich auch wieder bewahrheitet!!!

Gloriola wäre rein rechnerisch erst März/April erst läufig geworden – aber Madame hat anders entschieden…    🙂

Ich hab´ein Deja-vue-Erlebnis!!! Letztes Jahr fuhr ich Anfang Februar erst mit Josy nach Rheinland-Pfalz und anschließend sofort mit Ciara nach Gorizia.

Dieses Jahr werde ich Anfang Februar mit Malou in die Slowakei nach Bratislava kurzen und dann anschließend gleich mit Gloriola ins schöne Rheinland-Pfalz.

Jetzt möchte ich Euch noch beide Paare vorstellen:

der U-Wurf: nähere Informationen findet ihr hier: 1. Wurfplanung

postgrey_medium.

London´s Fog Falling Star

a14d5982-033d-4765-ad62-82989d1b2307_medium.

Malou Marquise of Fox Manor

der V-Wurf: nähere Informationen findet Ihr hier:  2. Wurfplanung

pics_medium_1112_med_5398475a9f82f_medium.

Golden Peanuts Vespucci

pics_medium_9694_med_52a4f71632158_medium.

Gloriola Modry hit

Also, es heißt Daumen drücken, dass die Mädels auch schwanger werden…..    😉

Zucht blauer Hunde – Bericht von Frau Melanie Lemke

Januar 22, 2019

Vielen herzlichen Dank an Frau Lemke, die Züchterin der Black Forest Bulls, die mir diesen phantastischen Bericht zur Verfügung stellte!!!! Diesem ist nichts mehr hinzuzufügen…..

Blaue Hunde

Blaue Hunde

Wir hatten vor Beginn der Blauzucht unter anderem auch ein telefonisches Gespräch mit der Uni Klinik Bern. Es ging um den von der Uni Klinik Bern geplanten Test für blaue Hunde und um blaue Hunde generell. Dieser neue Test, genannt CDA Gentest wird möglicherweise in den nächsten Monaten machbar sein. Um schneller voranzukommen fehlen Blutproben.

 

Mit diesem Test wird man bei Dilut-Gen (Aufhell-Gen) Hunden endlich festellen können, ob sie zusätzlich auch das Color Mutant Alopecia Gen tragen, welches für Hautprobleme bei hellen Hunden wie blau und creme verantwortlich ist. Blaue Hunde, welche das CMA Gen nicht tragen, werden auch nicht an der Color Mutant Alopecia erkranken und somit wird man vor einer Verpaarung feststellen können, ob die Elterntiere und deren Welpen gesund sind.

 

Gesunde blaue Hunde kann man problemlos miteinander verpaaren.

 

Das Dilute-Gen (Aufheller) alleine verursacht keine Hauterkrankungen,
es muß immer zusammen mit dem Color Mutant Alopecia Gen auftreten um
einem Hund gefährlich zu werden. Was eigentlich auch völlig logisch ist, denn
wäre nur das Dilute-Gen alleine für Hauterkrankungen blauer Hunde
verantwortlich, dann hätten diese Krankheit alle blauen Hunde und es gäbe schon lange keine Rassen mehr, welche seit vielen Jahrzenten in der Farbe blau gezüchtet werden. Einzig und alleine das CMA Gen ist dafür verantwortlich und dieses Gen steckt eben NICHT in jedem blauen Hund.

 

Was bei diesem Gespräch mit der Uni Klinik sehr interessant war, möchte ich hier auch kurz erwähnen.  Es gibt bisher keinen einzigen, bekannten Fall bei OEB und Alternativ-
Bulldogs mit CMA. Sehr viele TA beziehen jede Hauterkrankung auf CMA, sobald sie einen blauen Hund mit einem Hautproblem sehen, ohne sich die Mühe zu machen dies auch gewissenhaft abzuklären. Deshalb möchte die Uni Bern, sollte man einen Dilut-Gen Hund mit Hauterkrankung besitzen (egal welche Rasse), dass der behandelnde Tierarzt vorab wirklich alle Untersuchungen macht, um auszuschließen das es sich bei der vermuteten CMA nicht um eine andere Hauterkrankung handelt, da es sehr viele
Hauterkrankungen gibt, welche ebenso zu Haarverlust führen.

 

Herr Prof. Leeb sagte, dass er, wenn ich das unbedingt möchte, eine Blutprobe
von unserer Blue Pearl untersuchen würde, aber das es eigentlich nicht nötig
sei, denn wenn sie jetzt noch keine Anzeichen von Hautproblemen hätte, könne man
davon ausgehen, dass sie das CMA Gen nicht trägt. Außerdem sind die OEB und
Alternativen Bullys für die Forschung nicht sehr interessant, da es keine
CMA Krankheitsfälle bisher gab. Wichtig sind für die Forschung Proben von Rassen bei
welchen es zu CMA Erkrankungen kam.

 

Blaue Hunde die bereits 2 Jahre alt sind und kein Erkrankungsbild zeigen,
welches auf CMA hinweisen könnte, sind gesund. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich CMA erst zu einem späteren Zeitpunkt zeigt.

 

Das ist für äußerst beruhigend, denn wenn die Großeltern und Eltern keine Hautprobleme haben, sind sie auch höchstwahrscheinlich keine Color Mutant Alopecia Träger. Dieses Wissen macht die Selektion aller Züchter von blauen Hunden für die
Zucht relativ einfach.

 

Wenn Eltern und Großeltern eines blauen Zuchthundes keine CMA Träger waren,
so kann auch dieser Zuchthund eigentlich nicht Träger dieses Genes sein.

Züchter müssen sich lediglich die Mühe machen die Elterntiere Ihrer
Zuchthunde kennen zulernen. Sind diese gesund, über 2 Jahre alt und nicht an CMA
erkrankt, so kann der Zuchthund eingesetzt werden, da er kein CMA Träger
ist. Somit ist auch eine dd x dd Gen Verpaarung (blau mit blau) kein Problem.

 

Wenn die Eltern beider blauen Hunde nicht CMA Träger sind, sind es auch
die beiden Zuchttiere nicht.
Ein Test auf Autoimmunerkrankungen (Immunschwäche und somit anfällig für  Allergien und Hautprobleme jeder Art – anfällig für allergische Reaktion bei Demotexmilben), sollte sowieso bei jedem Bulldog vor der Zucht gemacht werden, denn obwohl Demodex und andere Allergien zwar nichts, wie oftmals zu unrecht behauptet mit den Dilut-Gen zu tun haben, jedoch eine Problem in der gesamten und somit normal gefärbten Bulldogzucht darstellen.

 

Um weiterhin gesunde, blaue Alternativ Bullys zu züchten, sollte man
gewissenhaft selektieren und verpaaren, dann steht einer gesunden Zucht von
blauen Bullys nichts im Wege. Wie schon immer gesagt, sind blaue Bullys weder
kranker noch gesünder als ihre normal gefärbten Verwandten.

 

Die Züchtung von blauen Bullys und anderen Sonderfarben gehört in
verantwortungsbewusste Hände. Nicht weil blau so super gefährlich ist. Es hat einen ganz anderen Grund. Nur aufgrund der Farbe werden von unseriösen Züchtern  alle blauen oder sonderfarbenen Hunde verpaart und zwar ohne Rücksicht auf andere Mängel. Hauptsache blau. Und dass darf nicht passieren. Ein seriöser Züchter hat die Grundsätze und Ethik einzuhalten. Ein blauer Bully hat ebenso ein HD und ED Röntgen vorzuweisen, gesunde Augen, gesunde Atemorgane, gesundes Herz, gutes Gebiss, gesunde Knochen und gesunden Körperbau zu haben, wie ein normal gefärbter Bully. Und genau da sehe ich das Problem. Wahrscheinlich werden viele nur wegen der Farbe alles andere außer Acht lassen.  

 

Auf der Suche nach einem guten und vor allem gesunden blauen Zuchthund, bei dem
auch die Anatomie und die Gesundheit vorzüglich ist, haben wir schon oft
viele hunderte Kilometer zurück gelegt. Wir haben viele Züchter besucht. Für uns
war das „gesamt Paket“ blauer Bullodg wichtig und nicht nur die Farbe. Wir waren
auf der Suche nach einem komplett „gesunden“ und anatomisch einwandfreien,
blauen Hund und es war wirklich nicht einfach.

 

Wir haben auf unserer Suche zwar keine blauen Hunde mit den gern erwähnten Hautkrankheiten gesehen, aber zum Teil weder vom Gebiss noch von der Anatomie her für die Zucht einsetzbare Bullys. Mit solchen Hunden dürfte man nicht mal züchten, wenn sie eine normale Farbe hätten.

Hätten wir nicht die für uns perfekten blauen Hunde gefunden, hätten wir
Bullys mit normaler Farbe gewählt. Wir haben uns viele Gedanken gemacht bei der
Auswahl unserer Zuchthunde. Und wir haben auch keine Kosten gescheut um diese
zu kaufen und Verpaarungen zu machen. Wir werden niemals die Farbe vor die Gesundheit setzen und um gesund blau zu züchten, muss man sowohl ein schönes Sümmchen in Zuchthündinnen sowie in geeignete Rüden investieren.

 

Mit Zuchthunden die man als Schnäppchen irgendwo kaufen konnte wird man nicht gesund züchten können. Deshalb gilt in der Zucht besonders von blauen Bullys folgendes: Die Bereitschaft und die Möglichkeit teure und gesunde Hunde aus guten Linien kaufen zu können muss vorhanden sein.

Besonderes Augenmerk ist auf die Gesundheit und Anatomie zu legen und im
Zweifelsfall lieber normal farbene Hunde einzusetzen. Nur so kann man in der
Zucht gewährleisten und zeigen, dass blau nicht nur schön und typvoll sondern
auch kerngesund ist.

 

Übrigens: Auch beige und sandfarbene Hunde sind Dilute GenTräger. Sie tragen ebenso das gleiche dd Gen, wie die blauen Hunde. Nur weiß das kaum jemand. Manchmal leider nicht mal die Züchter dieser Farben. Diese reagieren des öfteren völlig ungläubig und verdutzt, wenn sie gerade, vollgepumt mit falscher Info aber dafür mit enormen Selbstbewusstsein meinen, man müsse sich mal wieder ihnen gegenüber wegen der Blauzucht rechtfertigen und man sie in diesem Zusammenhang freundlich darauf hinweist, dass sie selbst (zwar völlig unwissend) eigentlich auch Hunde mit Dilute Gen züchten.

 

 “Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete,
er kennt weder Gründe noch
Gegengründe.“

Anselm Feuerbach,
12.09.1829 – 04.01.1880

sehe gerade VOX

Dezember 8, 2018

ein deutscher Züchter verkauft wieder kranke, arme und verstörte Hunde…..

Ich könnte kotzen!!! Wo ist der Zuchtverband, wo ist der VDH????

Die Welpen versterben oder haben 7000 Euro Tierarzt-Kosten!!!!!

Wo ist das Veterinäramt, wo ist der Verband???

Ich könnte nur schreien vor Wut!!!!!

CACIB WELS Samstag

Dezember 8, 2018

heute fuhren wir nach Wels, das für uns ein „home-play“ ist!

Ohlala stellte ich in der Gebrauchshundeklasse aus und wir erhielten das erwartete V1 und CAC (wir waren alleine in der Klasse…)

Josy wurde in der Champion-Klasse ausgestellt. Herr Jipping hat lange überlegt und leider wurden wir nur mit einem V patziert. Obwohl ich nicht jammern kann, denn die Konkurrenz war wirklich stark!!!!!!

Onassis Oligarch of Fox Manor wurde auch mit einem CAC gekürt.

Herr Jipping hat auch V1 ohne Anwartschaft gegeben und so sind wir froh, nacht „abgewatscht“ worden zu sein…..

Foto folgt….

TASSO – Tier-Registrierung

November 20, 2018

Hallo meine Lieben!
heute möchte ich euch daran erinnern, dass ihr bei TASSO eure Tiere kostenlos registrieren könnt!!!!
Sollte euer Haustier verloren gehen, weglaufen oder gestohlen werden, kann euer Tier weltweit über die Chipnummer zum Tierhalter zugeordnet werden.
Dieser wird sofort informiert, wo sich sein tierischer Freund aufhält.
Außerdem hilft TASSO bei der Suche – aber Näheres könnt Ihr aus TASSO´s Homepage erfahren.

Halsbänder aus Schlangenlederimitat

November 17, 2018

schnell noch bei Sonnenschein Bilder von den Halsbändern geschossen….
Mit der Kamera und bei Tageslicht sieht man die Farben doch besser!!!!

Wie schon gesagt, kann ich euch Leinen aus Rundleder in der passenden Farbe machen. Die Länge könnt ihr bestimmen.

An die Halsbänder kann ich einen Klickverschluss oder auch einen Kettenzug-Verschluss annähen.
Der Unterschied ist, dass man unterschiedlich messen muss!

Ach ja, ich habe bei meinen Hündinnen in der Mitte der Halsbänder eine Niete mit Ring angebracht, dort kann ich sie anhängen und die schöne Seite ist oben. Das funktioniert bei meinen Mädels super, da sie an der Leine nicht ziehen….

Ansonsten kann ich auch einen D-Ring neben dem Klickverschluss annähen.

links: beige, Mitte dunkelbraun (da ist auch schon die Niete mit dem Ring zu sehen), rechts schwarz-grau-weiß in er Mitte ist echtes Leder verarbeitet. Das Schlangenleder befindet sich auch innen….. (sollte ich noch ein Bild knipsen)

Josy mit beigen Halsband

beige

beige

hellgraues Leder mit schwarz-grau-weißem Schlangenleder

hellbraunes Leder mit dunkelbraunem Schlangenleder