Archive for August 2011

Donaueschingen 2011 u Urlaub in Lorch

August 16, 2011

Wieder einmal konnte mich Hansi überreden, mit ihm nach Donaueschingen zu fahren…

Eigentlich ist man dort als kleiner No-Name-Züchter ja nur „Sponsor“ mit dem Nenngeld, denn mit den großen Züchternamen aus Italien, Schweiz, Moskau, Belgien und Deutschland kann man sowieso nicht mithalten….

Wobei sich meine Mädels wirklich sehr wacker geschlagen haben!!!
Briana Baronesse of Fox Manor kam von 14 Startern sogar unter die ersten 5! Leider konnten wir keinen von den ersten 4 noch vom Thron stoßen und so erhielten wir nur ein unplatziertes V.

In der Siegerklasse konnten wir es auch nicht auf´s Siegertreppchen schaffen.. Auch hier wurde Finja nur mit einem unplatzierten V bewertet.

Das Positivste von Donaueschingen war, dass wir Gisela und Sepp Pötzinger aus Dingolfing kennen lernen durften!!!

An dieser Stelle herzlichen Dank, dass Ihr unsere Hunde 2 Tage lang ausgeführt, betreut und verwöhnt habt!!!!!

Am Montag Morgen, nachdem uns der Traktor aus dem Morast gezogen hat, fuhren wir auf direktem Weg nach Lorch.
Dort hatten wir uns für eine Woche angemeldet und wurden auf dem Rennplatz schon erwartet.

Wir durften unseren Wohnwagen auf dem super gepflegten und wunderschön gelegenen Rennplatz aufschlagen, erhielten sofort Wasser und Strom und wurden von Familie Ehmann ganz, ganz herzlich umhegt und unpflegt!!!

29000 qm2 umzäuntes Gelände stand uns ganz alleine zur Verfügung : ))

Unsere Hunde-Bande genoß die Zeit in Lorch genau so wie wir…

Grasende „Pferde“


Leider habe ich dort die Beine der Hunde abgeschnitten….

Finja´s und Aaron´s Lieblingsbeschäftigung – jedes Mauseloch muß inspiziert werden….

Wer „bespaßt“ uns diesmal?

Mittagsschläfchen nach dem Spielen….

 

Liebe Lorcher, noch einmal ein herzliches Dankeschön für die gastfreundliche Aufnahme!!! WIR kommen auf jeden Fall wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Connie Countesse of Fox Manor sendet Grüße

August 3, 2011

Anita sendet mir Bilder von ihrem Urlaub im Waldviertel.

Connie war natürlich auch dabei und fand alles einfach klasse….

Liebe Anita, vielen Dank für die Fotos ; )

Was, ich soll nicht auf die Couch?

August 2, 2011

Klein Shannon und die Whippet-Freunde sollen eigentlich unter Tags nicht auf die Couch….

Daher bin ich auf die Idee gekommen, Klappboxen auf das Sofa zu verteilen!!!

Was ein intelligenter Greyhound ist, schleicht sich auf die Couch und tarnt sich hinter der Box……

Das Ledersofa steht den Hunden im übrigen wieder den ganzen Tag zur Verfügung –  und das ohne Klappboxen –          ; )

Landes-Sieger-Ausstellung in Klaffenbach

August 2, 2011

Letztes Wochenende „sattelten wir die Pferde“ und schlugen uns Richtung Osten durch….

Dort erwartete uns ein Horror-Szenario, denn in Sachsen wurden Unwetter bzw. Überschwemmungen erwartet.
Genau so kam es dann, es regnete „dogs and cats“ – würde der Engländer sagen – also wie aus Kübeln geschüttet.
Nicht einmal die Hunde wollten den Wohnwagen freiwillig verlassen. Nur in dringendsten Notfällen.

Am Samstag selber stellten wir nicht aus. Die Aussicht auf vielleicht einen Landes-Sieger-Titel war der einzige Grund noch zu bleiben….

Leider ging die Rechnung nicht auf – die Ringe standen unter Wasser, die Whippets konnten und wollten kein Gangwerk zeigen und wir Aussteller kämpften uns durch die Wasser-Seen und knöcheltiefen Matsch.

Herr Krol aus Polen „beurteilte“ unsere Whippets im Eil-Schnell-Verfahren und vergab dann die Platzierungen genau so, wie wir uns nach den Nummern aufstellen mußten…
Eine Altersgruppe nach aufsteigenden Nummern, die nächste Altersgruppe absteigend der Nummern – eine äußerst seltsame Möglichkeit Platzierungen zu vergeben!!!

Nine Lives Joyeux – Jester erhielt ein V2, da er der 2. in der Reihe war
Briana Baronesse of Fox Manor wurde auf V3 gestellt und
Finja von Allen, in der Siegerklasse“ war auch die 2. in der Reihe und erhielt???

…. ja genau!!! Ein V2……

 

Zu guter letzt nahm uns der Veranstalter ab 12.30 Uhr den Strom, so dass alles im Wohnwagen lahm gelegt war!!! Wasserleitung, Klospülung, Kaffeemaschine etc.

Von da an stand für mich fest – sofortige Abreise!!! Auf die Richterberichte konnte ich verzichten…